Bern Veröffentlicht am Nebenjob

Die Jungsozialist*innen Schweiz (JUSO Schweiz) suchen:
Eine*n Rechercheverantwortliche*r (40%) für die Abstimmungskampagne zur 99%-
Initiative

Wir suchen:
starke Verankerung in der JUSO oder SP
politisches Engagement und Gespür
Argumentationsgeschick und Kreativität
Erfahrung in statistischen Analysen und Fähigkeit, statistische
Ergebnisse verständlich zu kommunizieren
Kenntnisse im Bereich politische Ökonomie, Steuerpolitik
Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und hohes Mass an
Eigeninitiative
strukturierte, rasche und zielgerichtete Arbeitsweise
gute Deutsch- und Französischkenntnisse

Wir bieten:
Die einzigartige Möglichkeit, an einer nationalen Abstimmungskampagne
mitzuarbeiten und da den Diskurs massgeblich mitzuprägen. Du führst
professionelle und fokussierte Recherchen zu Steuerdaten in der
Schweiz und ev. Nachbarländern durch und lieferst so die Grundlage für
unsere Argumentation im Abstimmungskampf.
Zusammen mit der Kampagnenleitung bist du für die strategische
Einbindung der Argumente und Daten in die Erzählung der Kampagne
verantwortlich und bringst neue Ideen und Blickwinkel bei der Recherche
ein. Du gibst externe Studien in Auftrag und bist für den Kontakt zu den
Beuaftragten sowie das Monitoring des Prozesses zuständig.

Arbeitsbeginn: 1. Februar 2021 oder nach Absprache. Das Anstellungsverhältnis ist
befristet bis zum Abstimmungstermin der 99%-Initiative. Voraussichtlicher Termin ist der 26. September 2021, möglich ist aber auch der 28. November 2021.

Arbeitsort: Sekretariat der JUSO Schweiz, Theaterplatz 4, 3011 Bern

Bitte schicke deine Bewerbung bis am 10. Januar 2021 per Mail an info@juso.ch. Für
Fragen steht dir Muriel Günther, Zentralsekretärin der JUSO Schweiz, zur Verfügung:
muriel.guenther@juso.ch; 079 622 59 04.

Über das Unternehmen

JUSO Schweiz
Theaterplatz 4, 3011 Bern

Stellenangaben

Status: Offen Anzahl Vakanzen: 1 Stellenkategorie: Teilzeit Stellenniveau: Alle

Stellenbewerbung

Sorry! application is not available.